Hanisch
Posts: 10
Joined: Tue Feb 20, 2018 10:00 am

My first Test of Solus

Sat Feb 24, 2018 4:53 pm

Hello,
Sorry for German!

Aber wie bei allen Distributionen gibt es auch hier Licht und Schatten. Ich habe mir von der Seite https://solus-project.com/ das ISO für Solus Budgie runtergeladen und dann auf einen USB-Stick über das dort vorhandene Manjaro (32bit) bei Erhalt der /home Partition drüberinstalliert, um die Unterschiede zu betrachten. Da war dann Manches auf dem Desktop erst einmal nicht zu gebrauchen, denn unter Manjaro hatte ich Xfce und KDE-Plasma installiert.

Der Budgie-Desktop ist eine bessere GNOME-Shell "modern, einfach, elegant". Canonicals Paketformat Snap wird unterstützt. Die Systemaktualisierung mit:

Code: Select all

sudo eopkg up
dauerte weit über eine Stunde. Zusätzlich habe ich den MATE-Desktop mit:

Code: Select all

sudo eopkg install -c desktop.mate
installiert. Installieren/Deinstallieren von Programmen erfolgt Neueinsteiger-freundlich über das "Software Center". Dort habe ich u.a. vermißt:

xbindkeys, xplanet, parcellite, dosemu, smb4k, winbind

Das Programm 'ding' funktionierte nicht mit der alten ~/.dingrc. Nach dem Löschen ging es dann.

VirtualBox konnte ich mittels https://solus-project.com/articles/soft ... ualbox/en/ zum Laufen bringen.

Es gibt kein VLC-Plugin zum Abspielen von MIDI-Dateien mit fluidsynth.

Compiz funktioniert nur unter MATE richtig.
Da muß statt 'emerald' auf 'gtk-window-decorator' umgestellt werden:
ccsm -> Effekte -> Fensterdekoration -> Kommando: /usr/bin/gtk-window-decorator

Drucker HP Color LaserJet 2600n mithilfe der Seite https://developers.hp.com/hp-linux-imag ... lugin.html erfolgreich installiert.

Statt vom angeschlossenen Scanner EPSON PERFECTION V200 PHOTO wird mit 'Simple Scan' von der integrierten WebCam gescannt.
It's necessary to have a Plugin.
" - Epson Perfection V200 Photo (requires iscan-plugin-gt-f670)"
Aber wie installiert man dieses Plugin?

Cheese funktioniert.

Für kdesu mußte ich einen Symlink erstellen.

Code: Select all

ln -s /usr/lib64/kf5/kdesu /usr/bin/kdesu
Das Samba-Netzwerk konnte ich überhaupt nicht erfolgreich installieren. Die Ordnerfreigabe z.B. mit 'dolphin' gibt es gar nicht.

Es gibt nur ein englisches Forum.

Das System friert oft beim ersten Hochfahren nach dem Einschalten des Rechners nach dem Login auf den Desktop ein -> Ausschalten und erneuter Versuch erforderlich.

Das sind doch eine Menge Mängel in dieser ansonsten ansprechenden Distribution.

Gibt es noch andere Erfahrungen mit Solus?

Gruß
Ch. Hanisch
Last edited by Hanisch on Sun Feb 25, 2018 4:25 pm, edited 3 times in total.

User avatar
kyrios
Posts: 1858
Joined: Thu Sep 22, 2016 4:20 pm

Re: My first Test of Solus

Sat Feb 24, 2018 6:28 pm

Hanisch wrote:
Sat Feb 24, 2018 4:53 pm
Hello,
Sorry for German!
Thanks for the feedback. I am not sure I understood everything. You can report issues on the bug tracker (link in my signature) to insure a correct follow up. Note that Plasma is still not yet officially supported.

Regarding the forum, it's only in English because there is no capacity and/or people with enough skills to provide correct support at the moment. We don't want to do lot of things half the way; instead we put the focus were it's needed. It's better to do fewer things but to do them right! :)

Return to “Testing”